Kleine Runenkunde: Wagen Sie einen Blick in die Welt der geheimen Zeichen

Rune - ThurisazRunen stammen aus einer alten und lange vergangenen Kultur. Es waren ursprünglich Schriftzeichen, die seit Anbeginn der christlichen Zeitrechnung von germanischen Stämmen in Europa benutzt wurden. Runen sind abstrakte Symbole die auf verschieden Art gedeutet bzw. genutzt werden können:
  • Runen können schützen
  • Runen können Kraft geben
  • Runen können weissagen
Fehu - Rune Der Begriff Rune enspringt dem dänischen und bedeutet "Schriftzeichen". In der damaligen Zeit waren nur wenige Kundige in der Lage Runenzeichen zu verwenden. So wurden Runen zwangsläufig zu geheimen Zeichen.

Rune - MannazSeit dem 7. - 8. Jahrhundert verbreitete sich die Runenschrift u.a. durch die Völkerwanderung vom nördlichen Mitteleuropa in Richtung Südosten und Süden aus. Durch die Verbreitung des Christentums und der lateinischen Schrift kam es dann zu einem allmählichen Verschwinden.
Rune - Othala Runeninschriften aus alter Zeit zeigen uns jedoch auch, dass sie nicht ausschließlich als Mitteilungsmöglichkeit genutzt wurden sondern schon immer auch als Geschenk der Götter galten. Somit wohnte der Rune auch eine gewisse Magie inne. Runen können als Orakel und zur Entscheidungsfindung genutzt werden.

Die zwölf Tugenden, die die alten Germanen einer Rune zuordneten, waren für sie überlebenswichtig. Auch heute sind diese Werte noch von großer Bedeutung:
  • Kühnheit
  • Treue
  • Gastfreundschaft
  • Gleichberechtigung
  • Arbeitsamkeit
  • Weisheit
  • Standhaftigkeit
  • Großmut
  • Sanftmut
  • Freiheit
  • Rache
  • Freundschaft
Zum besseren Verständnis von Runen ist es jedoch erforderlich, sich näher mit dem Mythos der germanischen Götterwelt zu beschäftigen.
Bratwurst
Was hat mehr Kalorien:
Döner oder Pizza?
Jetzt checken!