Kostenlos Tarotkarten legen    ₪₪    Lenormandkarten   ₪₪    Wie gut passen eure Sternzeichen?

Mondkalender 2024 vom 21. August

Datum: 21.08.2023
Mondaufgang: 12:20 Uhr
Monduntergang: 23:25 Uhr

Tendenz: Der Mond nimmt zu

Zunehmende SichelMondphase: Zunehmende Sichel
Eine anstrengende Phase, wenn man grade etwas Bestimmtes erreichen oder verändern möchte. Doch bevor man etwas unternimmt, lieber einen Moment innehalten und nachdenken: Ist es wirklich notwendig? Hindernisse und Widersprüche werden in dieser Phase als besonders schwer erlebt. Pläne, die sich unter diesem Einfluss entwickeln, erweisen sich oftmals als unrealistisch, weil die Menschen dann dazu neigen, ihre Fähigkeiten zu überschätzen.

Wenn Sie ein bestimmtes Anliegen haben, können Sie schauen, was der Mondkalender an diesem Tag dazu sagt:
Allgemein günstigAllgemein: Nägel mit Köpfen machen.
GesundheitGesundheit & Körperpflege: Der Körper spricht besser auf Medikamente an.
Garten und PflanzenHaus & Garten: Ein Weihnachtsbaum hält länger, wird er in der zunehmenden Mondphase geschlagen.
BeziehungBeziehung: Genießen Sie Frieden und Harmonie.
Ernährung und EssenErnährung: Wenn der Mond im Zeichen steht,
UngünstigUngünstig: Ein Haarschnitt bei zunehmendem Mond ist wenig effizient, da die Haare schneller nachwachsen.
Von 00:00 bis 21:11 steht der Mond im Zeichen Waage
Der Wunsch nach Geselligkeit, Interesse an neuen Bekanntschaften und gegenseitigem Verständnis stehen im Vordergrund. Auch Partnerschaften sind im Fokus. Die Zeit ist gut für geselliges Beisammensein, Feiern, Tagungen und ein romantisches Rendezvous. Allerdings leidet die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, da die Menschen anfälliger für Zweifel und Zögern sind. Waage ist mit dem unteren Rücken und den Nieren verbunden.
Von 21:12 bis 23:59 steht der Mond im Zeichen
Wenn Sie ein anderes Datum des Jahres 2024 angezeigt haben möchten, können Sie dieses durch Klick hier auswählen.

Die Mondkalender-Berechnung für Mondauf- und untergang bezieht sich auf folgende Größe: Standort E -77.490 Mondphasen nach Universal Time (UT).
Es hört doch jeder nur, was er versteht (Johann Wolfgang von Goethe)